Seminare

1. Selbstmanagement

2. Personalführung

3. Konflikte und Rollenkonflikte in der Personalführung

 

Startseite

 

Selbstmanagement

Zeit hat niemand, manche schaffen sie sich.

 

Was brauchen Sie als Unternehmer am Dringendsten? Zeit. Und was fehlt Ihnen am meisten? Zeit. Zeit, neue Visionen, Trends und Pläne zu entwickeln. Zeit, neue Kontakte zu knüpfen, Zeit, ihre Mitarbeiter ordentlich anzuleiten, Zeit, ihr Potential zu entwickeln, Zeit, kleinere zwischenmenschliche Streitigkeiten zu klären und zu schlichten. Zeit, für Freunde und die Familie, Zeit für die eigene Gesundheit, u.a. für den Stressabbau.

Fehlen diese Zeitfenster, verpassen Sie Entwicklungen und hinken fachlich hinterher, schleifen sich Fehler in Abläufen und in der Produktion ein, fehlen Führungskräfte, werden wichtige Arbeitsinhalte nicht kommuniziert, eskalieren kleine Streitigkeiten, wachsen zu Krisen, verarmen Sie selbst sozial und leben dem Zeitpunkt der Ewigkeit schnell entgegen. Dann haben Sie unbegrenzt Zeit, nur nichts mehr vom Leben.

In diesem Seminar schaffen Sie sich Zeit durch:

- Differenzierte Analyse Ihres Alltags

- Möglichkeiten der Entlastung - Neustrukturierung des Tagesablauf

- Erstellen von Kommunikationsregeln

- Delegieren und Kontrollieren von Aufgaben

 

Tagesseminar: 09.00-17.00

Termine: 13.01.16 in Arnsberg / 10.05.16 in Dortmund / 08.09.16 in Dortmund

zum Anmeldeformular

 

Personalführung

Das kennen wir alle: Sie stellen einen neuen Mitarbeiter ein. Er ist sehr engagiert und gute Leistungen. Sie arbeiten ihn ein. Sie sind zufrieden und erwartungsvoll. Nach einigen Monaten stellen Sie fest: Seine Leistungen entsprechen nicht Ihren Erwartungen. Sie sind – mal wieder – enttäuscht und beklagen sich über fehlende Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein. Typisch! Doch hier wird Ursache mit Wirkung verwechselt. Der Mitarbeiter, der unseren Erwartungen nicht entspricht ist eine Wirkung, unser Verhalten als Chef ist die Ursache dafür.
Mitarbeiter entfalten ihr volles Potential, wenn wir sie gründlich aufbauen. Aufbau endet nicht mit der Einarbeitung. Wir bauen lebenslang neue Kompetenzen auf. Doch brauchen wir in unterschiedlichen Situationen unterschiedliche Hilfestellung. Mal sind es klare Vorgaben, mal Korrekturen oder Hinweise, mal nur ein offenes Ohr oder eine Bestätigung, mal ein Lob oder eine Warnung. Jeder Mitarbeiter braucht Begleitung bis er seine eigene Leistung und Situationen sicher einschätzen kann.

Themenschwerpunkte:
         -        Koordinieren von Zielen  und Leistungsmaßstäben,
         -        Diagnose der Kompetenzen des Mitarbeiters
         -        Absprache – passenden Führungsstil auswählen und                     kommunizieren

So erkennen Sie, wen Sie wann und in welcher Situation wie zu unterstützen haben. Mitarbeiter sind so unterschiedlich wie Fingerabdrücke.

 

Tagesseminar:   09.00-17.00
Ort:                    Dortmund
Termine:            17.2.16 in Arnsberg / 13.4.16 in Dortmund /
                          08.6.16 Dortmund

zum Anmeldeformular

 

 

Konflikte und Rollenkonflikte in der Personalführung

Streitereien und Missverständnisse gehören zum Leben dazu. Im Betrieb und in der Firma sollten wir jedoch achtsam damit umgehen. Werden Missstimmungen nicht angesprochen, Missverständnisse nicht geklärt, wissen wir zu wenig über die Beweggründe unserer Mitarbeiter, entsteht Groll oder Rückzug oder, wenn die Beteiligten damit hausieren gehen, eine Stimmung die das Team in Lager spalten kann. Aus einem Problem zwischen zwei Mitarbeiten wird dann ein Konflikt. Ein Konflikt ist emotionsgeladen. Es geht rasch nicht um ein sachliches Problem sondern um Recht haben und Gesichtsverlust. Doch Konflikte zeigen uns als Führungskraft unsere Versäumnisse. Sie lassen sich  vermeiden, wenn wir im Vorfeld sorgsam die Schwachstellen sondieren und so emotionale Minenfelder meiden.
Im Seminar erarbeiten wir, wie Konflikte entstehen, wie wir die Anfänge erkennen können, welche Maßnahmen zu ergreifen sind um diese zu verhindern und was zu tun ist, wenn Sie emotional in einen Konflikt hineingezogen werden und die Sachlage Ihnen entgleitet.

Themenschwerpunkte:
- Dynamik und Auswirkung von Konflikten
- Konfliktpotential erkennen
- Präventive Maßnahmen
- Schadensbegrenzung

 

Tagesseminar:   09.00-17.00
Ort:                    Dortmund
Termine:            08.3.16 in Arnsberg / 31.05.16 in Dortmund/
                          23.08.16 in Dortmund

zum Anmeldeformular